2. November 2019: Öffentlicher Quäker Vortrag

Freiburger Quäker Gruppe

Öffentlicher Quäker Vortrag

Samstag, 2. November 2019

15:00 Uhr im Großen Saal der Kooperatur, Münsterplatz 36A, 79098 Freiburg i.Br.

Ankunft ab 14:30 Uhr; Ende 17:00 Uhr

Eintritt kostenlos

Die Kooperatur ist 15 Minuten zu Fuß vom Freiburger Hauptbahnhof

entfernt

Enge statt Teufel – ein quäkerische Reflexion zum Bösen

Vortrag von Dr. Dr. Stefan Mann

gefolgt von einem Weisheits-Suche-Kreis

Moderator: Benjamin Köhler

Zusammenfassung: Da Quäker sich vor allem mit dem inneren Licht des Menschen beschäftigen, gibt es im Quäkertum bislang kaum Überlegungen zu den dunkleren Seiten des Seins. Auf einer Reise durch historische Vorstellungen von Hölle und Teufel und zu Platon und Hannah Arendt möchte der Referent das ändern. Er entwickelt ein Bild des Bösen als einer gute Intention, die daran krankt, dass ein großer Teil der Realität bei der Entscheidung ausgeblendet wird.

Zum Lebenslauf des Vortragenden: Stefan Mann hat in Agrarwissenschaften und Volkswirtschaftslehre promoviert. Neben seinen agrarpolitischen Veröffentlichungen hat er sich in internationalen Fachzeitschriften und der Zeitschrift „Quäker“ auch immer wieder mit grundlegenden Gedanken zu philosophischen und gesellschaftlichen Fragen zu Wort gemeldet. Er ist Mitherausgeber des International Journal of Social Economics und war von 2012-2018 Vorsitzender der Quäker-Hilfe e.V.

www. quaeker-freiburg.de

Weitere Informationen von Ina Nikol oder Sylvia Best über freiburg@quaeker.org

Am folgenden Tag, 3. November, findet unsere regelmäßige sonntägliche Andacht statt in der Cella, Hansjakobstraße 88a, Freiburg. Anfahrt auf der Website.

Ab: Samstag, 2 November 2019 14:30
Next dates and times:

Abonnieren Sie EreignisAdd event to google14:30 Samstag, 2 November 2019