Grenztreffen Nordwest in Strasbourg, Frankreich

Thema: Aktion und Kontemplation

Quäker sind bekannt dafür, dass sie Worten und Erkenntnissen Taten folgen lassen. Sie agieren und engagieren sich einzeln oder/und in Gruppen für eine „gute Sache“. Aus welchen Kraftreserven speist sich dieses engagierte Handeln? Wo und wie laden wir unsere „inneren Batterien“ wieder auf Kontemplation – in Form von Stiller Andacht, Gebet, Retraite – kann so eine Ladestation sein. Erleben wir dies in unseren Andachtsgruppen? Oder ist es umgekehrt, dass wir durch die Kontemplation zum Engagement in der Welt geführt werden? Und: Wie können wir uns gegenseitig stärken, um einen Ausgleich zu finden zwischen Aktion und Kontemplation?

Anmeldung bis 15.6.2020: https://forms.gle/viigZUJiyYuFDnDD8

Ab: Freitag, 11 September 2020 Until Sonntag, 13 September 2020
 all day
Next dates and times: Sie sind zu spät – es ist alles vorbei!