Einführungen

George Fox Lesebuch

Emil Fuchs, 1935; John Lampen, 1981 (Neuauflage 2016)

George Fox (1624-1690) gilt als der Begründer des Quäkertums. Welche Botschaft hatte er? Was tat er? Was erlebte er? Was war er für ein Mensch? Was bewegte ihn, seine Erfahrungen und Überzeugung gegen alle Widerstände zu verbreiten? Anhand von Fox‘ Schriften nähern sich Emil Fuchs und John Lampen diesem ungewöhnlichen Mann. [Enthält Fuchs: "George Fox. Seine Botschaft, sein Wesen und sein Leben nach seinen eigenen Denkwürdigkeiten dargestellt" (2005) und Lampen "Warte im Licht. Das religiöse Erleben von George Fox" (1986)]

Leseprobe

Quäker – Glaube und Wirken

Religiöse Gesellschaft der Freunde, 2010 (Hardcover mit Fadenbindung/Lesebändchen lieferbar ab 1.1.17)

Die hier gesammelten Aussagen können vor allem Inspiration und Anregung sein. Die Fülle der Themen, die Quäkerinnen und Quäker beschäftigen, die Bandbreite der theologischen Überzeugungen und persönlichen Erfahrungen ist hier zu finden. Das Buch enthält zudem Informationen zu der Art, wie die Quäker als Gemeinschaft leben, und die Ordnung, die sie sich dafür gegeben haben, sowie „Ratschläge und Fragen“ als Grundlage für ein gemeinsames oder individuelles Hinterfragen ihres Glaubens und Wirkens.

Leseprobe

Quäker heute in Deutschland und Österreich

Religiöse Gesellschaft der Freunde, 2015 (4. Auflage)

In dieser Broschüre finden sich eine Einführung in den Glauben und die Lebenspraxis der Quäker, Informationen zu Quäkern weltweit und insbesondere in der deutschen Jahresversammlung. Die 'Ordnung des Zusammenlebens' ist ebenso enthalten wie Kontaktadressen und eine Darstellung unserer Strukturen. Das Heft ist (auch in der Druckversion) kostenfrei beziehbar.

Quäker-Andacht und ich. Eine Einführung für Kinder.

Britain Yearly Meeting (Hrsg.), deutsch/englisch/niederländisch

Das Büchlein möchte Kinder darin unterstützen, einen Weg in eine Quäkerandacht zu finden. Da wir nicht sehen können, was während der Andachten in den Köpfen vor sich geht, werden in diesem Buch Bilder aus dem Garten benutzt, um verschiedene Aspekte der Andacht darzustellen. Es kann als Anlass für ein Gespräch zwischen Erwachsenen und Kindern dienen und Kindern während der Andacht helfen, ihren Weg in die Stille zu finden.

Ratschläge und Fragen

Religiöse Gesellschaft der Freunde

Die Ratschläge und Fragen, die als Herausforderung und Anregung an uns als Freunde in unserem persönlichen Leben und in unserem Leben als religiöse Gemeinschaft gedacht sind, sind ein kurz gefasster Ausdruck unseres Glaubens und Handelns. Sie sind ein guter Einstieg für jeden Suchenden, der verstehen möchte, wer die Quäker sind.

Über die Freude, als Quäker zu leben

Ben Pink Dandelion, 2009

"Ich bin Quäker. Ich bin Teil einer weltweiten Quäkergemeinschaft und ich lebe täglich in diesem Wissen. Es hilft mir dabei, so zu leben, wie ich es möchte. Das Wissen und die Wirklichkeit der Mitgliedschaft in dieser Gemeinschaft beseelt mein Leben und gibt mir die Stärke, die ich benötige, um meinem Glauben getreu zu leben, Mächtigen gegenüber zur Wahrheit zu stehen, der Welt Zeugnis zu geben."

Und was kannst du sagen?

Religiöse Gesellschaft der Freunde (Hrsg.), 2015

Als Ergänzung zu "Quäker Glaube und Wirken", das Ansichten und Erfahrungen von Quäkern vor allem aus dem englischsprachigen Raum sammelt, finden sich in diesem Band Aussagen deutschsprachiger Freundinnen und Freunde aus den letzten 90 Jahren über Glaube und Wirken.

Leseprobe