Treffen, Seminare und mehr

Treffen, Seminare und mehr

Quäkerinnen und Quäker in Deutschland und Österreich treffen sich lokal zu Andachten und regional zu Bezirksversammlungen sowie einmal jährlich mit allen zur Jahresversammlung. Die Freunde sind aufgefordert, nach Möglichkeit auch Bezirksversammlungen anderer Bezirke zu besuchen.

Aber auch im restlichen Jahr gibt es überregionale Veranstaltungen, an denen alle Mitglieder – und meist auch Freunde der Freunde – teilnehmen können. Angeboten werden insbesondere diverse Freizeiten für Kinder, Junioren und Jungfreunde sowie die Familienfreizeit. Außerdem gibt es regelmäßige Retreats, Seminare, offene Treffen und Workshops.

Stille-Retreat

Das Stille-Retreat in Imshausen bei Bebra ist eine Gelegenheit der geistigen Einkehr und spirituellen Stärkung. Mehrere Tage werden in Stille und Andacht, mit gemeinsamen einfachen Mahlzeiten und Spaziergängen verbracht.

Seminare und Workshops

Seminare und Workshops zu verschiedenen Themen werden meist von Gruppen oder Bezirken für die gesamte Jahresversammlung organisiert. Teilweise sind es Kurse aus Woodbrooke, dem europäischen Quäker-Studienzentrum, teilweise übernehmen Freundinnen und Freunde aus Deutschland die Leitung. In den letzten Jahren gab es Seminare unter anderem zu „Meister Eckhart“ und zu „Gewaltfreier Kommunikation (GFK)“.

Workcamps: Haus- und Gartenwochenende

Der Hausausschuss lädt mehrmals im Jahr zum Haus- und Garten-Wochenende nach Bad Pyrmont: Tagsüber werden Quäkerhaus, -friedhof und Garten gemeinsam auf Vordermann gebracht, abends ist Zeit für Gespräche, Austausch, Singen und Spielen.

20151010_105907_HDR
20151010_110153_HDR
20151010_133327_HDR

Offene Treffen: Friedens- und Hilfsarbeit

Der Friedensausschuss und die Quäkerhilfe laden ebenfalls regelmäßig zu Offenen Treffen, bei denen beispielsweise die spirituellen Wurzeln unserer Friedensarbeit oder die aktuellen Projekte der Quäkerhilfe diskutiert werden.