Pressespiegel

Die stillen Freunde

Burkhard Weitz (Interviews) und Christian Protte (Photos). Erschienen in "Chrismon plus", Dezember 2015.

Im Rahmen der "Friedenskirchen-Serie" fragt das evangelische Magazin Chrismon: "Sie sind nur wenige Hundert in Deutschland. Trotzdem verändern die Quäker die Welt. Wie machen sie das?" Fünf Antworten finden sich im Artikel, der in Chrismon Plus (PDF) und auf chrismon.evangelisch.de erschien.

Hören, was Gott uns sagen will

Anne Kampf, erschienen online auf evangelisch.de, November 2015

Für die Serie "Was glaubt ihr? evangelisch.de besucht Freikirchen" hat die Journalistin Anne Kampf an einer Stillen Andacht in Berlin teilgenommen und berichtet von ihren Erfahrungen und Begegnungen in einem Artikel auf evangelisch.de. Auch die historischen und theologischen Grundlagen des Quäkertums werden von ihr in einem Hintergrundartikel auf evangelisch.de vorgestellt.

Keine Priester, keine Bischöfe, kein Papst

Radiobeitrag von Adolf Stock, gesendet im März 2013 auf Deutschlandradio Kultur

In dem Radiobeitrag, der auf den Seiten des Deutschlandradio Kultur nachgelesen werden kann, beschreibt Adolf Stock den Besuch bei einer Stillen Andacht in Berlin. O-Töne von Freundinnen und Freunden, die über ihren Quäkerweg sprechen, werden durch historische Aufnahmen des RIAS zur Quäkerhilfe im Nachkriegsdeutschland ergänzt.

Stille Gegner – Quäker in der NS-Zeit

Radiobeitrag von Hans Rubinich, Ursendung SWR2 Januar 2016

Der Radiobeitrag, der auf den Seiten den SWR2 nachgelesen und zur Zeit auch nachgehört werden kann, beschreibt die Hilfe, die Quäker während des Nationalsozialismus für Verfolgte leisteten, insbesondere die Kindertransporte, aber auch die Hilfe für Untergetauchte und das Erholungsheim im Taunus. Auch die spirituellen Wurzeln und Grundlagen dieser Arbeit werden thematisiert und Verbindungen zur Quäker-Hilfe in der Gegenwart gezogen.

Stille Helfer: Wie die Quäker verfolgte Juden retteten

Radiobeitrag von Hans Rubinich, Ursendung im Deutschlandfunk, November 2014

Ausgehend von Petra Bonavitas Buch "Quäker als Retter ... im Frankfurt am Main der NS-Zeit" untersucht der Beitrag, der hier nachgelesen werden kann, die Hilfsaktionen von Quäkerinnen und Quäkern unter der Nazi-Herrschaft.