Über Grenzen

Über Grenzen

Neben dem „offiziellen“ Austausch mit anderen Jahresversammlungen in Europa, etwa über Delegierte, stehen Quäkerinnen und Quäker aus Deutschland und Österreich in freundschaftlichem Kontakt mit Quäkerinnen und Quäkern in benachbarten Ländern – wir freuen uns über die Möglichkeit zu Begegnung und Austausch.

Grenztreffen

Grenztreffen finden i.d.R. jährlich statt. Es sind internationale Retreats oder Workshops. Zu nennen sind insbesondere das Grenztreffen im Nordwesten, an dem Freundinnen und Freunde aus den Niederlanden, Belgien und Deutschland (sowie häufig auch Frankreich und England) teilnehmen; und das Grenztreffen Südwest mit Teilnehmern aus der Schweiz und Deutschland.

Zentral-Europa-Treffen

Quäkerinnen und Quäker aus Österreich sind im Kontakt mit der Andachtsgruppe in Budapest und zudem aktiv eingebunden in das Zentraleuropatreffen, das vor allem Quäker aus zentraleuropäischen Ländern ohne eigene Jahresversammlung zusammenbringt (u.A. Polen, Tschechien, Baltische Staaten, Ungarn, Serbien, Kroatien).

Grenzverkehr

Viele grenznahe Andachtsgruppen freuen sich, dass sie nicht am Rand, sondern mittendrin sind. Viele von ihnen haben regelmäßigen Kontakt mit Andachtsgruppen im Ausland, besuchen sich oder organisieren gemeinsame Veranstaltungen, beispielsweise gilt dies für Wien und Budapest oder Bremen und Groningen. Mit Straßburg-Kehl gibt es auch eine grenzüberschreitende Andachtsgruppe.