Glaube und Wirken

Glaube und Wirken

Quäkerinnen und Quäker haben keine fixierten Glaubenssätze. Unser Glaube entspringt der Überzeugung, dass er gelebt werden muss: Quäkertum zeigt sich nicht in einem Glaubensbekenntnis, sondern in unserem Bemühen, unsere Leben entsprechend unserer spirituellen Erfahrung des „Inneren Lichts“ zu leben. Glaube und Wirken sind für uns untrennbar miteinander verbunden. Quäkerinnen und Quäker versuchen, auf eine Weise zu leben, die nach Außen hin, in die Welt, von dieser inneren Erfahrung Zeugnis ablegt. Entsprechend der Aufforderung „Laßt euer Leben sprechen!“ predigen sie in der Welt nicht mit Worten, sondern versuchen ihren Glauben durch entsprechende Taten und eine distinkte Haltung zu leben.

Glaube und Wirken (englisch: Faith and Practice) ist auch der Titel eines Buches, in dem Aussagen und Gedanken von Quäkern gesammelt sind, als Handbuch unserer Theologie, der Weise unseres Zusammenlebens und unseres Wirkens. Die gesammelten Aussagen – von einzelnen Freundinnen und Freunden oder von Freundesgruppen – sind Inspiration und Anregung. Sie bilden damit die Fülle der Themen ab, die Quäkerinnen und Quäker beschäftigen, die Bandbreite ihrer theologischen Überzeugungen und persönlichen Erfahrungen. Das Buch enthält außerdem Informationen zu der Art, wie wir als Gemeinschaft leben, und die Ordnung, die wir uns dafür gegeben haben, sowie „Ratschläge und Fragen“ als Grundlage für ein gemeinsames oder individuelles Hinterfragen unseres Glaubens und Wirkens.

Weil unser Glaube lebendiger ist als das (erst recht gedruckte) Wort, und weil jede Generation von Quäkern sich neuen Herausforderungen ausgesetzt sieht und neue Erfahrungen macht, gibt es nicht nur ein „Glaube und Wirken“. Die verschiedenen Jahresversammlungen weltweit stellen sich ihre eigenen Bücher zusammen oder ergänzen übersetzte Versionen, und die Bücher werden immer wieder überarbeitet und erweitert.

„Glaube und Wirken“, wie es in der deutschen Jahresversammlung verwendet und auch „Grünes Buch“ gennant wird, ist in den Andachtsgruppen zur Ansicht und Ausleihe verfügbar. Das Buch kann über das Quäkerhaus Bad Pyrmont bestellt werden.